Die Situation von Christen in islamischen Staaten

Quelle: WELT ONLINE

Die Welt ruft „Haltet den Dieb!“:

Das Schweizer Minarettverbot hat Empörung ausgelöst. Aber wie halten es die Muslime [fehlt nur noch: „wie hält es der Muslim“] mit christlichen Minderheiten in ihren Ländern?

Arme Christen! In Marokko dürfen die Kirchenglocken nicht bimmeln, obwohl doch die Verfassung dort freie Religionsausübung für jedermann garaniert. Vielleicht garantiert sie aber keine Lärmbelästigung?

Immerhin liefert der Artikel interessante Infos zur Situation in den sechs genannten Ländern: Marokko, Ägypten, Türkei, Saudi-Arabien, Iran und Indonesien. Ich vermute, dort wird mit „islamischer Leitkultur“ argumentiert, wobei sich halt auch Christen zu „integrieren“ haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: