Danke, für meine Arbeitsstelle

Ursula Caberta stellt ein Buch vor, dass bei Amazon nicht zu finden ist. Religiösen Verbraucherschutz finde ich auch gut, man sollte dann allerdings bei den größten religiösen Organisatioen  anfangen. Spontan kommt einem die Warnung vor sexuellem Kindesmissbrauch in den Sinn. Die Idee einer Beweislastumkehr ist einmal mehr Zeichen dafür, wie Caberta rechtsstaatliche Prinzipien strapaziert. Zusätzlich zu meinen Nerven.

Aus gegebenem Anlass aber der Hinweis auf einen ausführlichen Artikel des hpd, bei dem auch Ursula Caberta nicht zu kurz kommt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: