Ökonom fordert Einführung einer Ethiksteuer

Quelle: REUTERS DEUTSCHLAND, via atheologie.

Interview bei domradio.de, via Atheist Media Blog.

Der Mann gehört gefeuert! Es ist offensichtlich, dass er entweder unqualifiziert ist, oder – was mir wahrscheinlicher erscheint – sich wider besseres Wissen zum Sprachrohr kirchlicher Propaganda macht. Denn die Abschaffung der Kirchensteuer finanziert sich von selbst!

Die taz bringt dazu einen Kommentar von IBKA-Sprecher Rudolf Ladwig. (Via hpd.)

Bei Einführung einer Ethiksteuer würde es ihm offensichtlich an einer Bemessungsgrundlage mangeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: