Oberhirte: Wir sind keine Rattenfänger

Quelle: DER WESTEN

Aber wir zahlen den Preis der Freiheit, dass sich die Menschen womöglich gegen uns entscheiden. Wir sind ja keine Rattenfänger von Hameln, sondern wir bieten das Evangelium an.

Preis der Freiheit, aha! Nette kleine Spitze gegen den Islam, der ja keinen Abfall vom Glauben zulässt. Nur, dass in der katholischen Kirche ebenfalls gilt: Einmal katholisch, immer katholisch! Die Taufe kann nach katholischem Verständnis nie mehr rückgängig gemacht werden.

Wir sind ja keine Rattenfänger – von einem, dessen Kollegen seit traditionell als „Hirten“ und deren Anhänger als „Herde“ bzw. „Schafe“ bezeichnet werden…

Aber Overbeck ist offensichtlich ein Meister des Wortes:

Was sagen sie denen, die um ihren Arbeitsplatz bangen oder ihn in der Krise schon verloren haben und bei denen nun nicht die rechte Weihnachtsfreude aufkommen mag?

Overbeck: Jeder Mensch wird von Gott dadurch gewürdigt, dass Gott selbst Mensch geworden ist. Deshalb hängt unsere Würde nicht nur von dem ab, was wir leisten können. Dafür müssen wir jedoch annehmen, dass wir zunächst selbst die Beschenkten sind – und nicht die, die für unsere Würde erst einmal etwas erbringen müssen.

Aha! Wer seinen Arbeitsplatz verloren hat soll sich gefälligst erst mal als Beschenkten sehen! Das werden die Betreffenden ja recht erbaulich finden!

Advertisements

One Response to Oberhirte: Wir sind keine Rattenfänger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: