Mexiko: „Homo-Ehe“ soll dem Tourismus helfen

Quelle: Radio Vatikan

Schwingt bei dieser Meldung etwa leise Kritik mit? Ich halte es für tausendmal besser, Touristen dadurch anzuziehen, dass man zwei Menschen, die sich lieben, die Eheschließung ermöglicht, als dass man sie mit gefälschten „Reliquien“ und „Wundern“ belügt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: