Drohungen gegen Hamburger Zentrumsmoschee

Quelle: IGMG

Die Gemeinde erhielt ein anonymes Schreiben, in dem ihr angedroht wurde, die Moschee zu verbrennen, sollte öffentlich der Gebetsruf erfolgen.

„Egal in welcher Form oder Lautstärke, falls wir den Gebetsruf hören, werden wir den Krieg beginnen und euch alle verbrennen“, heißt es in dem Drohbrief. Die Absender weisen zudem darauf hin, dass es in letzter Zeit öfters zu Bränden in Hamburg gekommen sei. Bis die Muslime mit ihrem „Kamelgestank“ Europa verlassen haben, werde man alle verbrennen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: