Was stimmt in Birnau?

21. Juli 2010

Erzbistum erklärt sich erneut zum Missbrauchsfall / US-Kirchenrechtler und Opfer widersprechen.

Quelle: Badische Zeitung

Advertisements

Von Vorwürfen vollständig entlastet

21. Juli 2010

Quelle: Erzbistum Freiburg


Kirchenrechtler kritisieren Vorgehen Zollitschs

21. Juli 2010

Quelle: Radio Vatikan


Kirchenrechtler: Zollitsch doch für Missbrauchsfall zuständig

21. Juli 2010

Quelle: kath.net


Terra Incognita [Ausführliche Zusammenfassung zu Birnau]

21. Juli 2010

Hat Robert Zollitsch im Fall Birnau die Anti-Missbrauchs-Leitlinien der Bischofskonferenz nicht befolgt? Sein Ordinariat redet lieber über andere Dinge.

Quelle: Badische Zeitung

Hab‘ den langen Artikel noch nicht komplett gelesen, wollte ihn erst mal verlinken.

Er scheint aber all das strukturiert auf den Punkt zu bringen, worüber ich in den letzten sechs Wochen im Hinblick auf Zollitsch/Birnau gebloggt hatte. In dem Artikel wird sogar auf mein Blog verlinkt.


Kirchenrechtler widersprechen Zollitsch

21. Juli 2010

Hat der Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch im Missbrauchsfall Birnau gegen die Anti-Missbrauchsrichtlinien der Deutschen Bischofskonferenz verstoßen? Die Ausführungen namhafter Kirchenrechtler legen diesen Vorwurf nahe. Und es ist nicht der einzige.

Quelle: Badische Zeitung


Pater gesteht Sex-Spiele

20. Juli 2010

Paderborn/Wien. Die Provinz-Leitung des Ordens der Oblaten des Heiligen Franz von Sales in Wien wird Pater Konrad L. nicht wieder in der Betreuung von Jugendlichen einsetzen. „Dass solche Spiele stattgefunden haben, hat er zugegeben“, sagte gestern Provinzial Thomas Vanek auf Anfrage der Neuen Westfälischen zu den Darlegungen von Christian B. (Name von der Redaktion geändert) über einen sexuellen Missbrauch: „Das sind Dinge, die sind nicht aus der Luft gegriffen.“

Quelle: Neue Westfälische